vista obscura
vista obscura

Mathias Bruch: Fotografie

Hier sehen Sie einige Beispiele aus den Serien "Innuendo", "Enigma" und "Dark Matter". Diese abstrakten Bilder sind durch digitale und/oder analoge fotografische Techniken entstanden; sie sind als Fotografien im üblichen Sinne kaum mehr erkennbar. Feine Farbunterschiede und winzige Details kommen allerdings nur im großen Format und bei guter Druckqualität voll zur Geltung.

 

Weiter unten werden im weiteren noch Beispiele aus der älteren Serie "Re:animation" präsentiert mit eher grafisch anmutenden Neuinterpretationen alter Portraitaufnahmen.

 

 

 

Innuendo I

 

 

 

Innuendo II

 

 

Enigma

 

 

 

 

Dark Matter

 

 

 

Re:animation

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© vista obscura